By Dr. Bernhard Bauer, Riitta Höllerer (auth.)

Dieses Buch vermittelt sowohl Studierenden der Informatik als auch Softwareentwicklern fundierte Grundlagen und Vorgehensweisen zur Entwicklung von Compilern für objektorientierte Programmiersprachen. Anhand mehrerer Sprachen (Smalltalk-80, Java, C++) werden die Konzepte objektorientierter Sprachen und ihrer Übersetzung dargestellt.
Die Themengebiete des Theorieteils sind: - objektorientierte Konzepte - Übersetzung objektorientierter Sprachen - abstrakte (virtuelle) Maschinen - Typinferenz und Typüberprüfung - Optimierungen - Speicherbereinigung (garbage collection). Im Praxisteil des Buches wird die Spezifikation eines Übersetzers für Java entwickelt. Diese Spezifikation kann als Eingabe für einen Übersetzergenerator verwendet werden, der daraus ein ablauffähiges C-Programm erzeugt.
Zahlreiche Illustrationen und Beispiele veranschaulichen die Lerninhalte. Durch das Praktikum im zweiten Teil mit Aufgaben und Lösungen (im WWW) kann der vermittelte Stoff am Beispiel eines Java-Compilers eingeübt werden. Das Buch entstand aus einer zweistündigen Vorlesung mit darauf aufbauendem Praktikum. Es ist auch zum Selbststudium geeignet.

Show description

Read or Download Übersetzung objektorientierter Programmiersprachen: Konzepte, abstrakte Maschinen und Praktikum „Java-Compiler“ PDF

Best programming: programming languages books

Essential Java Fast : How to write object oriented software for the Internet

Java is a brand new and fascinating object-oriented programming language that is set to rework the area extensive internet. Java permits clients to put in writing functions which are accessed throughout diversified structures and offers an efficient technique of construction small yet strong courses that allow a big diversity of recent functions - resembling animation, stay updating, two-way interactions and so on.

Designing SQL Server 2000 Databases. for .Net ™ Enterprise Servers

The Microsoft . internet initiative is the way forward for e-commerce - making it attainable for companies to construct a safe, trustworthy e-commerce infrastructure. this can be the 1st booklet to stipulate the functions of SQL Server 2000, one of many key parts of . web. SQL Server 2000 introduces strong new info mining performance designed in particular to trap and method shopper profiles and to foretell destiny procuring styles on e-commerce websites.

Extra resources for Übersetzung objektorientierter Programmiersprachen: Konzepte, abstrakte Maschinen und Praktikum „Java-Compiler“

Sample text

Welche Methodenimplementierung wird bei einer Nachricht m fUr ein Objekt c der Klasse C ausgefUhrt: die Methodenimplementierung m von 81, geschrieben als 81 ::m, oder die Methodenimplementierung m von 82 (82::m)? 44 2 Objektorientierte Konzepte - Enthalt die Klasse C die Komponenten der Klasse A doppelt, oder kommen die Instanzvariablen und Methodenimplementierungen der Klasse A nur einmal in der Klasse C vor? B. Smalltalk). Andere Programmiersprachen erlauben eingeschrankte mehrfache Vererbung.

ValueOfExpr() dagegen bewirkt, daB die Suche der Implementierung in der Superklasse beginnt und somit in unserem Beispiel der Fehlerwert fUr biniire Operationen zuriickgeliefert wird, falls der Typ ErrorType ist. valueOfExpr(). valueOfExpr(). value(). valueO. Man mochte den Wert der Instanzvariablen, die die Konstante speichert, mit dem Selektor value auslesen. Da aber Integer- und Float-Werte vordefinierte Datentypen sind und somit weder eine Superklassen-Klassen-Beziehung besteht, noch eine Klasse existiert, die beide Typen einschlieBt, kann die Methode value nicht in der Klasse ConstExpr definiert werden.

4 Auf diese Bedingungen gehen wir bei den Typisierungsproblemen ein. 2 Vererbung 33 Die meisten objektorientierten Sprachen unterstiitzen nicht das Loschen der Instanzvariablen und Methoden. Wir werden im folgenden immer von einer Erweiterung der Superklasse ausgehen. Definition (einfache Vererbung) Man spricht von einfacher Vererbung oder Einfachvererbung (single inheritance), wenn eine Klasse B nur von einer Klasse A erbt und nicht von mehreren Klassen. + Definition (Basisklasse, Klassenhierarchie) Als Basisklassen werden die Wurzeln der Vererbungshierarchie bezeichnet.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 48 votes