By Marburger Horst

Show description

Read or Download SGB V Gesetzliche Krankenversicherung PDF

Best science (general) books

The Evolution of Parasitism - A Phylogenetic Perspective

Parasitology keeps to learn from taking an evolutionary method of its learn. Tree development, character-mapping, tree-based evolutionary interpretation, and different advancements in molecular and morphological phylogenetics have had a profound impact and feature shed new mild at the very nature of host-parasite family and their coevolution.

Mountains: Sources of Water, Sources of Knowledge (Advances in Global Change Research, 31)

This e-book addresses the foremost demanding situations in assuring globally sustainable water use. sarcastically, water assets were pointed out either as too ample, generating significant mess ups, and more and more liable to shortages. Addressing either one of those facets calls for realization to actual hydrological techniques in addition to human actions that impact water provide and insist.

Advances in Electronic Business, Volume I

Advances in digital company advances the knowledge of administration equipment, details expertise, and their joint software in company approaches. The functions of digital trade draw nice recognition of the practitioners in making use of electronic applied sciences to the buy-and-sell actions.

El azar y la necesidad (Ensayo sobre la filosofía natural de la biología moderna)

Ensayo sobre l. a. filosofía usual de l. a. biología moderna publicado originalmente en 1970 por Jacques Monod, Premio Nobel de Medicina en 1965. Este biólogo francés formuló el teorema de que, si en cualquier proceso se suprime l. a. inspiration de finalidad, las cosas suceden por una combinación de azar y necesidad.

Extra info for SGB V Gesetzliche Krankenversicherung

Sample text

2 SGB V die Tätigkeit des Zahnarztes, die zur Verhütung, Früherkennung und Behandlung von Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen ausreichend und zweckmäßig ist. Ärztliche oder zahnärztliche Behandlung wird von Ärzten oder Zahnärzten erbracht. In diesem Zusammenhang wird von der vertragsärztlichen (früher: kassenärztlichen) Behandlung gesprochen. 2016 Ärztliche und zahnärztliche Versorgung Gesetzliche Krankenversicherung in den §§ 72 bis 76 SGB V geregelt. Die vertragsärztliche Versorgung der Versicherten erbringen: & Ärzte & Zahnärzte & Psychotherapeuten & medizinische Versorgungszentren & Krankenkassen Die vertragsärztliche Versorgung wird im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften und der Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses durch schriftliche Verträge der Kassenärztlichen Vereinigungen mit dem Spitzenverband Bund der Krankenkassen geregelt.

Gewählt werden können: & die Ortskrankenkasse des Beschäftigungs- oder Wohnorts & jede Ersatzkasse, deren Zuständigkeit sich nach ihrer Satzung auf den Beschäftigungs- oder Wohnort erstreckt & die BKK oder IKK, wenn die Satzung der BKK oder IKK dies vorsieht & die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See & die Krankenkasse, bei der vor Beginn der Versicherungspflicht oder Versicherungsberechtigung zuletzt eine Mitgliedschaft oder eine Familienversicherung bestanden hat & die Krankenkasse, bei der der Ehegatte oder (gleichgeschlechtliche) Lebenspartner versichert ist Sonderregelungen gelten etwa für Studenten, die zusätzlich jede AOK oder jede Ersatzkasse am Sitz der Hochschule wählen können.

Die Kassenärztlichen Vereinigungen und die Kassenärztlichen Bundesvereinigungen können zur Erledigung bestimmter Aufgaben Dienstleistungsgesellschaften gründen (§ 77a SGB V). Gemeinsam nehmen sie die Rechte der Vertragsärzte (Kassenärzte) gegenüber den Krankenkassen wahr. Sie haben die Erfüllung der den Vertragsärzten obliegenden Pflichten zu überwachen. 2016 Kurzzeitpflege bei fehlender Pflegebedürftigkeit Gesetzliche Krankenversicherung Abs. 5 SGB V) und Stellen zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen einzurichten (§ 81a SGB V).

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 23 votes