By Gerd Peters (auth.), W. Scholz, G. Biondi, N. Gellerstedt, H. Hager, J. Hallervorden, H. Jacob, W. Krücke, J.-E. Meyer, B. Ostertag, G. Peters, A. Schmincke (eds.)

Show description

Read Online or Download Nervensystem: Vierter Teil Erkrankungen des Zentralen Nervensystems IV PDF

Similar german_11 books

Das sowjetische Regierungssystem: Die Grundlagen der Macht der kommunistischen Parteiführung. Leitfaden und Quellenbuch

In dem Allgemeinen Teil dieses Buches stellte sich der Verfasser die Aufgabe, die Ziele und Methoden einer allein herrschenden Partei in der Sowjetunion und die sich daraus ergebenden notwendigen Folgen für die shape der Organi­ sation dieser Partei und des von ihr beherrschten Staates zu zeigen. Damit ist auch das sowjetische Regierungssystem in seinen Grundzügen charakterisiert.

Eignungsprognose und Ausbildungserfolg: Untersuchungen über den Wert verschiedener Ausleseverfahren zur Prognose des Lehrerfolges in gewerblichen Berufen

Der Gedanke, die Beziehung zwischen individuellen Fähigkeiten und Anforderungen, die verschiedene Tätigkeiten oder Berufe an den Menschen stellen, auf rationalem Wege zu optimieren, ist vermutlich so alt wie die menschliche Gesellschaft. In systematischer Weise wird berufspsychologische Eignungsdiagnostik jedoch erst seit Anfang dieses Jahrhunderts betrieben.

Zwischen zwei Welten?: Eine organisationssoziologische Analyse der (Re-)Konstruktion kommunaler Selbstbeschreibungen

Die öffentliche Verwaltung befindet sich seit den 1990er Jahren sowohl foreign als auch nationwide in einem Prozess tief greifender Veränderungen. Heike Scheidemann analysiert anhand der Einführung des Neuen Steuerungsmodells und der Doppik folgende Fragen theoretisch und empirisch: Wie greifen Organisationen gesellschaftliche Modelle des Organisierens auf?

Der ewige Kalte Krieg: Kubanische Interessengruppen und die US-Außenpolitik

Angesichts der langen kubanisch-amerikanischen Geschichte und vor dem Hintergrund der großen Asymmetrie zwischen den united states und Kuba stellt sich die Frage, ob die kubanischen Interessengruppen in den Vereinigten Staaten Einfluss auf außenpolitische Entscheidungen haben können. Diese Studie zeigt, wie sich cubano-amerikanische Gruppen in den politischen Prozess der united states einbinden, um ihre Interessen zu denen der gesamten amerikanischen Außenpolitik werden zu lassen und um auf den gegenwärtigen politischen Präferenzbildungsprozess der united states einzuwirken.

Extra info for Nervensystem: Vierter Teil Erkrankungen des Zentralen Nervensystems IV

Sample text

Wenn sie auch nicht als auslösende Ursache in Betracht kommen, so kann man nicht in Abrede stellen, daß Art und Grad der endokrinen Anomalien im Einzelfall die individuelle Erscheinungsform der Psychose mitbestimmen werden. Und darin scheint mir die Bedeutung der Befunde gelegen zu sein" (MÜNZER). M. BLEULER kommt nach breitesten klinischen Untersuchungen über die Beziehungen zwischen Endokrinopathie und Schizophrenie ebenfalls zu recht zurückhaltenden Schlüssen. c. ane. Nachdem von KRAEPELIN die Vermutung ausgesprochen wurde, daß der Schizophrenie eine Autointoxikation zugrunde liegen könne, ist vielfach der Nachweis einer enterogenen Vergiftung zu bringen versucht worden, mit besonderem Nachdruck von REITER.

25 wies MOTT bei älteren Schizophrenen Pigmentdegeneration der Zwischenzellen ab Ausdruck eines prasenilen Zerfalls nach. MOTT faßt die Hodenveranderung als Teilerscheinung einer allgemeinen Keimschädigung auf, die besonders in der KeimdriIse und in dem Gehirn bei der Dementia praecox zum Ausdruck komme. Neuerdings sind die von MOTT erhobenen Befunde von HEMPHILL, REISS und TAYLOR und von HEMPHILL voll bestatigt worden. "The pathological picture resembled in certain respects the secondary atrophy caused by hypophysectomy in animals, which may suggest pituitary disorder in schizophrenia antedating the histogical and presumably mental pathology" (HEMPHILL).

28) ausgehend, daß durch Leberfunktionsstörungen toxische Substanzen von histaminähnlicher Struktur im schizophrenen Organismus entstehen, erwartete DUENSING im Liquor Schizophrener Substanzen, die erhöht ultraviolettes Licht absorbieren. Zahlreiche biologisch aktive Körper, so z. B. alle Verbindungen, die einen Benzolkörper enthalten, schwachen das ultraviolette Licht. J. _gemessen. Er konnte keine pathologischen Körper im Liquor nachweisen, im Gegenteil lassen die gewonnenen Absorptionskurven eher auf verminderten Gehalt des Liquors Schizophrener an Ultraviolettlicht absorbierenden Substanzen schließen.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 32 votes