By Dr. Rainer Kerth (auth.), Clemens H. Cap (eds.)

Anwendungsbezogen und entwicklungsorientiert wird in diesem Band die Java-Technologie diskutiert. Ausgehend von praktischen Erfahrungen diskutieren die Autoren Java unter verschiedenen Aspekten bis hin zu neuartigen Anwendungen und Paradigmen.

Show description

Read Online or Download JIT’99: Java-Informations-Tage 1999 PDF

Best programming: programming languages books

Essential Java Fast : How to write object oriented software for the Internet

Java is a brand new and intriguing object-oriented programming language that is set to remodel the area extensive internet. Java permits clients to jot down functions that are accessed throughout varied systems and offers an efficient technique of construction small yet robust courses that let an enormous variety of latest functions - similar to animation, reside updating, two-way interactions and so forth.

Designing SQL Server 2000 Databases. for .Net ™ Enterprise Servers

The Microsoft . web initiative is the way forward for e-commerce - making it attainable for companies to construct a safe, trustworthy e-commerce infrastructure. this can be the 1st publication to stipulate the functions of SQL Server 2000, one of many key elements of . internet. SQL Server 2000 introduces robust new facts mining performance designed particularly to seize and procedure buyer profiles and to foretell destiny deciding to buy styles on e-commerce websites.

Additional resources for JIT’99: Java-Informations-Tage 1999

Example text

Hegenhan, W. Rosenstiel, Tagungsband GI/ITG-Workshop Java und Eingebette Systeme, FZI Karlsruhe, September 1998 7. A. Krall. CACAO - Eine effiziente JavaVM Implementierung. in A. Hegenhan, W. Rosenstiel, Tagungsband GI/ITG-Workshop Java und Eingebette Systeme, FZI Karlsruhe, September 1998 8. T. Lindholm, F. Yellin. The Java Virtual Machine Specification. Addison-Wesley, 1996 9. Sun Microsystems, Inc. Sun Microelectronics' picoJava 1 Posts Outstanding Performance. 18, 1996 10. Sun Microsystems, Inc.

Anhand der Auswahl von Anhand der Attribute in der persistenten Klasse werden die Attributen werden innerhalb einer Klasse finderXXXOfinderXXXO-Methoden definiert Methoden definiert. und entsprechende Collections in der Datenbank an~ele~t. Es wird automatisch eine Es wird die OlD verwendet. Die Klasse erzeugt, die den Primary Primary-Key-Klasse wird von Key der entsprechenden einem Werkzeug automalisch Tabelle reprasenliert. Dieser ist generiert und ist fUr aile Klassen entweder "int", String oder eine gleich.

4) create create delete write OK Exception Fig. 3 Datenbankeinsatz Urn die Persistenz der Entity Beans zu gewahrleisten, konnen die Daten entweder in ein File serealisiert werden bzw. mit Hilfe eines RDBMS oder eines ODBMS gespeichert werden. Hier sollen die auftretenden Probleme der Speicherung mittels eines RDBMS und eines ODBMS bei der Verwendung von Container Managed Persistence (CMP) diskutiert und Losungsvorschlage vorgeste1\t werden. Die Serialisierung in einer Datei wird nicht we iter betrachtet.

Download PDF sample

Rated 5.00 of 5 – based on 26 votes