By Andreas Hepp

Das Handbuch bietet in zahlreichen Beiträgen einen Überblick über zentrale Themenfelder und Begriffe des medienanalytischen Ansatzes der Cultural Studies. Im Fokus stehen die Aspekte, die sich auf Medien, ihre Produktion, Diskurse und Aneignung beziehen. Der Band strukturiert sich in acht übergreifende Themenfelder; jedes wird von einem Überblicksartikel eröffnet, der das jeweilige Feld samt seiner Kernbegriffe absteckt und dabei grundlegende Positionen der klassischen Kommunikations- und Medienwissenschaft kritisch reflektiert. Weitere, kürzere Artikel stellen die Kernbegriffe im Hinblick auf den jeweiligen Bezug zum Themenfeld sowie zum medienanalytischen Ansatz der Cultural Studies vor.

Show description

Read Online or Download Handbuch Cultural Studies und Medienanalyse PDF

Best cultural books

What the Chinese Don't Eat

Xinran has been writing approximately China in her weekly column within the parent given that 2003. it is a number of these items that offers a distinct standpoint at the connection and transformations among the lives of British and chinese language buyers.

Cultural Anthropology: An Applied Perspective

Discover cultural anthropology in an utilized and engaging means with Gary Ferraro and Susan Andreatta's CULTURAL ANTHROPOLOGY: AN utilized viewpoint. this modern textual content is very appropriate to modern day scholars and provides you the entire key fabric you wish in your introductory path. With real-world purposes of the rules and practices of anthropology, this publication may help you learn how to delight in different cultures in addition to your personal and to use what you discover ways to occasions on your own existence.

Aquarian Conspiracy: Personal and Social Transformation in the 1980's

In an early observation within the e-newsletter Ferguson defined her first glimmers of what she referred to as "the stream that has no identify" - a unfastened, enthusiastic community of innovators from nearly each self-discipline, united by means of their obvious wish to create actual and lasting switch in society and its associations.

Additional resources for Handbuch Cultural Studies und Medienanalyse

Example text

Als Beispiel für die Begriffsvielfalt spricht Irmtraud Voglmayr (2012) u. a. von » (Mittel-)Klasse «, » (Unter-/Ober-)Schicht «, » prekären Lebenslagen « und » benachteiligten Schichten « – all diese Bezeichnungen subsumiere ich in diesem Aufsatz unter dem Klassenbegriff. 2 Klasse in den Medienanalysen der Cultural Studies Einen Eintrag zu » class « oder » Klasse « sucht man in den bekanntesten Einführungen, Readern und Lexika der englisch- wie deutschsprachigen Cultural Studies verge- A. Hepp et al.

In der Neuschöpfung des Begriffs Prekariat, der Menschen bezeichnet, » die über geringe materielle und […] kulturelle Kapitalien verfügen « (Voglmayr 2012, S. 4), niedergeschlagen hat. Um die Folgen des neoliberalen Gesellschaftsumbaus und der Globalisierung auch auf kultureller Ebene und in Bezug auf Medienproduktion zu analysieren, erweisen sich Konzeptionen von Kapitalismus und Ausbeutung als unverzichtbar, denn mit dem Umbau der europäischen Gesellschaften sind nicht zuletzt Bemühungen verbunden, strukturelle Ungleichheiten als Folge kulturellen Versagens der jeweils Exkludierten zu legitimieren.

Holzer, H. (1994). Medienkommunikation. Einführung in handlungs- und gesellschaftstheoretische Konzeptionen (= WV Studium: Sozialwissenschaft, Bd. 172). Wiesbaden: Westdeutscher Verlag. Kellner, D. (o. ). Cultural marxism and cultural studies. Onlinedokument. ucla. pdf. Zugegriffen: 01. Dezember 2014. Kirk, J. (2002). Changing the subject: Cultural studies and the demise of class. Onlinedokument. html. Zugegriffen: 01. Dezember 2014. , & Röser, J. (2008). » Unterschichtenfernsehen «: Beobachtungen zum Zusammenhang von Medienklassifikationen und sozialer Ungleichheit.

Download PDF sample

Rated 4.30 of 5 – based on 43 votes