By W. Henn (auth.), Bernd Wullich Priv. Doz. Dr. med., Klaus Dieter Zang Prof. Dr. med. (eds.)

In dem Buch werden in verständlicher Weise umfassend die wichtigsten bekannten Daten zur Vererbung von Anomalien des oberen und unteren Harntrakts und der Genitalorgane zusammengefaßt. Hierbei wird sowohl auf die wichtigsten isoliert auftretenden Fehlbildungen des Urogenitaltrakts einschließlich Intersexualität als auch auf urogenitale Anomalien im Rahmen multipler Fehlbildungen eingegangen. Die für das Verständnis erforderlichen Grundlagen der Vererbungslehre und Embryologie werden kurz wiederholt.

Show description

Read or Download Genetik von Krankheiten des Urogenitalsystems PDF

Similar german_11 books

Das sowjetische Regierungssystem: Die Grundlagen der Macht der kommunistischen Parteiführung. Leitfaden und Quellenbuch

In dem Allgemeinen Teil dieses Buches stellte sich der Verfasser die Aufgabe, die Ziele und Methoden einer allein herrschenden Partei in der Sowjetunion und die sich daraus ergebenden notwendigen Folgen für die shape der Organi­ sation dieser Partei und des von ihr beherrschten Staates zu zeigen. Damit ist auch das sowjetische Regierungssystem in seinen Grundzügen charakterisiert.

Eignungsprognose und Ausbildungserfolg: Untersuchungen über den Wert verschiedener Ausleseverfahren zur Prognose des Lehrerfolges in gewerblichen Berufen

Der Gedanke, die Beziehung zwischen individuellen Fähigkeiten und Anforderungen, die verschiedene Tätigkeiten oder Berufe an den Menschen stellen, auf rationalem Wege zu optimieren, ist vermutlich so alt wie die menschliche Gesellschaft. In systematischer Weise wird berufspsychologische Eignungsdiagnostik jedoch erst seit Anfang dieses Jahrhunderts betrieben.

Zwischen zwei Welten?: Eine organisationssoziologische Analyse der (Re-)Konstruktion kommunaler Selbstbeschreibungen

Die öffentliche Verwaltung befindet sich seit den 1990er Jahren sowohl overseas als auch nationwide in einem Prozess tief greifender Veränderungen. Heike Scheidemann analysiert anhand der Einführung des Neuen Steuerungsmodells und der Doppik folgende Fragen theoretisch und empirisch: Wie greifen Organisationen gesellschaftliche Modelle des Organisierens auf?

Der ewige Kalte Krieg: Kubanische Interessengruppen und die US-Außenpolitik

Angesichts der langen kubanisch-amerikanischen Geschichte und vor dem Hintergrund der großen Asymmetrie zwischen den united states und Kuba stellt sich die Frage, ob die kubanischen Interessengruppen in den Vereinigten Staaten Einfluss auf außenpolitische Entscheidungen haben können. Diese Studie zeigt, wie sich cubano-amerikanische Gruppen in den politischen Prozess der united states einbinden, um ihre Interessen zu denen der gesamten amerikanischen Außenpolitik werden zu lassen und um auf den gegenwärtigen politischen Präferenzbildungsprozess der united states einzuwirken.

Extra info for Genetik von Krankheiten des Urogenitalsystems

Example text

Wilhelm Roux' Arch Entwickl-Mech Org 172:287-302 16. D0rup J, Maunsbach AB (1982) The ultrastructural development of the distal nephron segments in the humen fetal kidney. Anat EmbryoI164:19-41 17. Dressler GR, Douglas EC (1992) Pax-2 is a DNA-binding protein expressed in embryonic kidney and Wilms tumor. Proc Nat Acad Sci USA 89:1179-1183 18. Dressler GR, Deutsch U, Chowdhury K, Nornes HO, Gruss P (1990) Pax-2 a new paired-box-containing gene and its expression in the developing excretory system.

17; Behringer 1995). Der Uberrest des kranialen Teils persistiert beim Mann als Appendix testis, der kaudale Endabschnitt als Utriculus prostaticus (Abb. 20a,b). 3 Entwicklung von Tube, Uterus und Vagina Fehlt das Anti-Muller-Hormon, so verschmelzen die kaudalen vertikal verlaufenden Abschnitte der Muller-Gange zu einem unpaaren Uterovaginalkanal (Abb. 18a,c), wahrend die kranialen Abschnitte paarig bleiben und die Eileiter bilden. Die Verschmelzung beginnt kaudal und setzt sich nach kranial bis zum Ansatz des Ligamentum teres uteri fort.

Felix W (1911) Die Entwicklung der Harn- und Geschlechtsorgane. In : Keibel F, Mall FH (Hrsg) Handbuch der Entwicklungsgeschichte des Menschen. Bd 2. Hirsel, Leipzig S 732-955 22. Frutinger P (1969) Zur Friihentwicklung der Ductus paramesonephrici und des Miiller-Hiigels beim Menschen. Acta anat 72:233-245 23. Gilpin SA, Gosling JA (1983) Smooth muscle in the wall of the developing human urinary bladder and urethra. J Anat 137:503-512 24. Glenister TW (1962) The development of the utricle and of the so-called middle or median lobe of the human prostate.

Download PDF sample

Rated 4.25 of 5 – based on 36 votes