By Waldemar Pförtsch; Indrajanto Müller

Show description

Read Online or Download Die marke in der marke : bedeutung und macht des ingredient branding PDF

Best marketing books

Brand Failures: The Truth about the 100 Biggest Branding Mistakes of All Times

What do Coca-Cola, McDonald's, IBM, Microsoft, and Virgin have in universal? they're all worldwide giants, yet what they're much less well-known for are the branded items they've introduced that experience bombed -- spectacularly and at nice cost.

Brand mess ups takes a glance at how such failures take place. during this up to date variation of Matt Haig's e-book, we're given the interior tale of a hundred significant model mistakes. Haig describes the manufacturers that experience introduced with assistance from multi-million buck advertisements campaigns in basic terms to sink with no hint. From model error made by means of profitable blue-chip businesses to lesser-known yet hilarious bomb-shells, he explains what went flawed in each case and gives a useful record of classes realized. A travel of Matt Haig's corridor of failure will alert readers to strength hazards and describe tips to confirm a protracted, fit lifestyles for a brand.

Appears to be retail

Offentliches Beschaffungsmarketing: Ein Kennzahlensystem fur das Vergabemanagement

Constantin Blome entwickelt ein Grundmodell für das öffentliche Beschaffungsmarketing. Durch seine Einbettung in ein Kennzahlensystem wird es den besonderen Rahmenbedingungen der öffentlichen Beschaffung, z. B. dem Vergaberecht, gerecht und kann in der Praxis unmittelbar eingesetzt werden. Aufgrund der Modularität des Kennzahlensystems kann es an die Bedürfnisse von Verwaltungsbetrieben jeglicher Größenordnung und jeglichen Reformstands angepasst werden.

Vertrauen in der Unternehmensberatung : Einflussfaktoren und Konsequenzen

Larissa Greschuchna untersucht die Relevanz des Vertrauens im Vergleich zu anderen Kriterien bei der Auswahl eines Beratungsunternehmens. Sie entwickelt ein Modell, anhand dessen Einflussfaktoren des interpersonalen und des organisationalen Vertrauens zu Beginn einer Berater-KMU-Beziehung sowie die Auswirkung der beiden Vertrauensformen auf den Projektauftrag erklärt werden können.

Social Media Rules of Engagement: Why Your Online Narrative is the Best Weapon During a Crisis

Steer clear of changing into a #PRFail with a pretty good social media process Social Media ideas of Engagement courses you within the improvement of a bullet-proof social media process. you could deal with any situation successfully via having a plan prior to you really want one—and by way of knowing and influencing your viewers with army precision.

Additional resources for Die marke in der marke : bedeutung und macht des ingredient branding

Sample text

Eines Herstellers in ihre Fahrzeuge einbauen und somit eine Produktdifferenzierung im Sinne des Inverse Ingredient Branding kaum möglich ist. So werden beispielsweise in Deutschland mehrheitlich Systemkomponenten der Firmen Bosch und Continental in ein Fahrzeug eingebaut, wo hingegen in Nordamerika Firmen wie TRW Automotive oder Delphi den Markt dominieren. Ein weiteres Problem stellt die Markierung der Zulieferkomponenten im Fahrzeug dar, legen doch viele Automobilhersteller trotz der Möglichkeiten des Ingredient Branding gesteigerten Wert darauf, dass lediglich die eigene Automobilmarke vom Kunden im Fahrzeug erkannt und wahrgenommen wird.

Vgl. Kleinaltenkamp (2001): S. 263. Vgl. Pepels, Werner (1993): Handbuch Moderne Marketingpraxis, Bd. 2. Düsseldorf, Econ Verlag, S. 100. Vgl. Kleinaltenkamp (2001): S. 263 f. Vgl. ; Pflaum, Dieter (1996): Marketing – Strategie und Realisierung, München, S. 187. 24 2 Grundlagen des Ingredient Branding Die Einsatzmöglichkeiten einer Push- und Pull-Strategie hängen weitgehend von den Ressourcen und Produkten der einzelnen Unternehmen ab. So verfügen zahlreiche Zulieferunternehmen einerseits nicht über die finanziellen Möglichkeiten, eine Produktmarke mehrstufig in der Vertikalkette bis zum Endkunden zu vermarkten.

Ludwig, Werner F. (2000): S. 16-25. 22 2 Grundlagen des Ingredient Branding kaum mehr von denen der Konkurrenz unterscheiden. In diesem Fall eröffnet sich den Endprodukteherstellern durch die Markierung von Zulieferkomponenten auf ihren Produkten die Möglichkeit, sich von den Wettbewerbern zu differenzieren und abzuheben. Im Gegensatz zum Ingredient Branding sind beim Inverse Ingredient Branding somit die Endproduktehersteller die treibende Kraft. 49 Zu den bekanntesten Systemkomponenten gehören hier beispielsweise das Antiblockiersystem (ABS) und das Electronic Stability Program (ESP), die unter anderem von Bosch, Continental, TRW Automotive und Delphi weltweit angeboten werden.

Download PDF sample

Rated 4.68 of 5 – based on 8 votes