By Robert Nieschlag

Nach Kriegsende warfare die auf Schutz und Konservierung des Bestehenden gerich­ tete Handelsgesetzgebung des nationalsozialistischen Regimes in Westdeutschland zunächst grundsätzlich in Geltung geblieben, wenn sie auch allmählich gelod!:ert oder weniger streng gehandhabt wur,de. Die Aufrechterhaltung der Bindungen conflict angesichts des Warenmangels fürs erste wahrscheinlich die beste Lösung. Die Zu­ lassung neuer Betriebe blieb weitgehend in das Ermessen der Verwaltungsbehörden gestellt; insbesondere blieb es auch unter den sog. Lizenzierungsgesetzen in den Ländern des amerikanischen Besatzungsgebiets bei der Prüfung des .. volkswirt­ schaftlichen Bedürfnisses" für Betriebe, die gegründet werden sollten. Doch wurde die Handhabung der Zulassungsbestimmungen in diesem Punkt zuerst erleichtert. An dem Nachweis der Sachkunde und der pel'Sönlichen Zuverlässigkeit wurde aber festgehalten. Die Behörden hielten es lange Zeit für notwendig, daß diese Schleuse, die den Zugang neuer Betriebe zum Handel kontrollierte, bestehen blieb, ganz ab­ gesehen davon, daß die Vertretungen des Handels, wie leicht zu verstehen ist, eine solche Regelung forderten und auch heute noch fordern. Im Laufe der Zeit hat sich aber auch in dieser Beziehung eine 'sehr starke Lod!:erung durchgesetzt. Der mit der Währungsreform vollzogene Wechsel der Wirtschaftspolitik, der übergang von der Zentralverwaltungs-zur Marktwirtschaft, stellte auch für den Handel einen wichtigen Wendepunkt dar, wenngleich noch für geraume Zeit die Verkäufermärkte in weiten Bereichen der Wirtschaft fortbestanden und die Wa­ rennachfrage größer warfare als das Angebot. Aber die Produktion erweiterte sich nach paintings und Menge Schritt für Schritt, so daß ,der Absatz des Handels rasch zunahm.

Show description

Read or Download Die Gewerbefreiheit im Handel PDF

Similar german_11 books

Das sowjetische Regierungssystem: Die Grundlagen der Macht der kommunistischen Parteiführung. Leitfaden und Quellenbuch

In dem Allgemeinen Teil dieses Buches stellte sich der Verfasser die Aufgabe, die Ziele und Methoden einer allein herrschenden Partei in der Sowjetunion und die sich daraus ergebenden notwendigen Folgen für die shape der Organi­ sation dieser Partei und des von ihr beherrschten Staates zu zeigen. Damit ist auch das sowjetische Regierungssystem in seinen Grundzügen charakterisiert.

Eignungsprognose und Ausbildungserfolg: Untersuchungen über den Wert verschiedener Ausleseverfahren zur Prognose des Lehrerfolges in gewerblichen Berufen

Der Gedanke, die Beziehung zwischen individuellen Fähigkeiten und Anforderungen, die verschiedene Tätigkeiten oder Berufe an den Menschen stellen, auf rationalem Wege zu optimieren, ist vermutlich so alt wie die menschliche Gesellschaft. In systematischer Weise wird berufspsychologische Eignungsdiagnostik jedoch erst seit Anfang dieses Jahrhunderts betrieben.

Zwischen zwei Welten?: Eine organisationssoziologische Analyse der (Re-)Konstruktion kommunaler Selbstbeschreibungen

Die öffentliche Verwaltung befindet sich seit den 1990er Jahren sowohl foreign als auch nationwide in einem Prozess tief greifender Veränderungen. Heike Scheidemann analysiert anhand der Einführung des Neuen Steuerungsmodells und der Doppik folgende Fragen theoretisch und empirisch: Wie greifen Organisationen gesellschaftliche Modelle des Organisierens auf?

Der ewige Kalte Krieg: Kubanische Interessengruppen und die US-Außenpolitik

Angesichts der langen kubanisch-amerikanischen Geschichte und vor dem Hintergrund der großen Asymmetrie zwischen den united states und Kuba stellt sich die Frage, ob die kubanischen Interessengruppen in den Vereinigten Staaten Einfluss auf außenpolitische Entscheidungen haben können. Diese Studie zeigt, wie sich cubano-amerikanische Gruppen in den politischen Prozess der united states einbinden, um ihre Interessen zu denen der gesamten amerikanischen Außenpolitik werden zu lassen und um auf den gegenwärtigen politischen Präferenzbildungsprozess der united states einzuwirken.

Additional info for Die Gewerbefreiheit im Handel

Sample text

49 I Einzelhandel Zahl der "Branchen" 22 Betriebe Tabelle 12 Die "Zahl" der Handelsbetriebe in München 1949 bis 1952 (Anmeldungen und Abmeldungen beim Gewerbeamt der Stadt München 21 ) 'I. : .. ~ $:> .... ~ ..... S· ~ s.. '"~ Die Ausdehnung des Handels 28 loren gegangen sei, die sich aber bei anhaltender Stabilisierung der Verhältnisse allmählich wieder herausbilden werde. Auch die Regelung des Einfuhrverfahrens (z. B. das sog. Reihenfolgeverfahren, das in der Vergangenheit galt) hat zahlreiche Kleinbetriebe im Großhandel entstehen lassen und damit die Struktur dieses Handelszweiges verändert.

Die Entwicklung im Großhandel und Vertretergewerbe kennzeichnet die Bonner Kammer (in ihrem Jahresbericht 1952, S. 88) wie folgt: "Im allgemeinen ist die seit der Währungsreform abwärtsgerichtete Kurve der angemeldeten Betriebe fortgesetzt worden. iDie Differenz zwischen den neu errichteten und abgemeldeten Betrieben wird immer geringer. " An anderer Stelle des gleichen Berichts (S. 91) heißt es: "Im Einzelhandel 32 A. a. , S. 132. - a Bericht über das Jahr 1950, S. 103/104. b Der Nettozugang von 5309 Betrieben im Jahre 1951 ist der Saldo aus einem Bruttozugang von 8437 neugegründeten Handelsbetrieben und einem Abgang von 3 128 Betrieben.

Sperrung vom Verfasser. nach 1949 außerhalb der amerikanischen Zone 43 Jahre 1952 ist diese Zahl besonders stark und zwar auf 2 862 abgesunken. Bedeutungsvoll ist dahei vor allem die Zahl de'r Neuerrichtungsanträge,die von 2180 im Jahre 1951 auf 1759 im Berichtsjahr gefallen ist. Wenn sich auch mehr und mehr bei den Antragstellern das Bewußtsein durchzusetzen beginnt, daß nur noch der wirklich sachkundige Kaufmann Aussichten hat, im Wetbewerb bestehen zu können, so waren dennoch im abgelaufenen Jahr in 863 Fällen Sachkundeprüfungen erfordedich.

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 8 votes