By Alfred Moos

Klare Systematik und anspruchsvoller Praxisbezug zu den Themen Datenmodellierung mit UML, Datenzugriff mit DB2-SQL und Datenbankprogrammierung mit Java. Geeignet für die praxisgerechte Aus- und Weiterbildung, als educational für Studium und Selbststudium. Die tragenden Konzepte sind UML, die universelle Modellierungsprache für Entity-Relationship-Modelle, die Verwendung des objektrelationalen Datenmodells sowie die Datenbanksprache SQL als umfassende Sprache von DB2 common Database. Die Beispiele: Aufbau und Struktur von information Warehouses, Rechnungsschreibung, Stücklistenorganisation, Aufbauorganisation, Netzpläne. Besondere Berücksichtigung finden die OLAP-Funktionen von SQL, benutzerdefinierten Funktionen und Prozeduren, die Sprachmittel und Anwendungsmöglichkeiten für aktive Datenbanken, die neuen objektorientierten Konzepte von DB2-SQL-99 und JAVA.

Show description

Read Online or Download Datenbank-Engineering: Analyse, Entwurf und Implementierung objektrelationaler Datenbanken — Mit UML, DB2-SQL und Java PDF

Best programming: programming languages books

Essential Java Fast : How to write object oriented software for the Internet

Java is a brand new and intriguing object-oriented programming language that's set to remodel the realm vast net. Java permits clients to write down purposes which might be accessed throughout various structures and gives an efficient technique of construction small yet robust courses that allow an enormous diversity of latest functions - similar to animation, reside updating, two-way interactions and so forth.

Designing SQL Server 2000 Databases. for .Net ™ Enterprise Servers

The Microsoft . web initiative is the way forward for e-commerce - making it attainable for businesses to construct a safe, trustworthy e-commerce infrastructure. this can be the 1st booklet to stipulate the functions of SQL Server 2000, one of many key elements of . web. SQL Server 2000 introduces robust new facts mining performance designed in particular to trap and strategy buyer profiles and to foretell destiny paying for styles on e-commerce websites.

Additional resources for Datenbank-Engineering: Analyse, Entwurf und Implementierung objektrelationaler Datenbanken — Mit UML, DB2-SQL und Java

Sample text

7 mit dem Beziehungsnamen verkaufen nun als eine Entitat betrachtet, die sodann den Namen Verkauf erhalt, so vereinfacht sich die dreiseitige Beziehung. Sie zerfallt in drei zweiseitigen Beziehungen: • Material Computer AOOl ist betroffen von Verkauf VKOI • Vertriebsweg GroBhandel VOOl wird eingesetzt bei Verkauf VKOl • Kunde Muller KOOI bewirktVerkauf VKOl. 8 ist die GesetzmaBigkeit abzulesen, die bestimmt, welches n-seitigen Beziehung ist: das Ergebnis einer vereinfachten Die Vereinfachung einer n-seitigen Beziehung fiihrt zu einer neuen Entitat, die mit n binaren (zweiseitigen) Beziehungen mit je einer bereits vorhandenen Entitat verbunden ist.

Beispiele fur diese Zuordnungen sind die Attribute Zuname, Vomame, Datum, Betrag und Name. 4 Beziehungsmenge Was ist eine Beziehungsmenge? Eine Beziehungsmenge ist eine benannte Zusammenfassung von Beziehungen des gleichen Typs. Tritt beispielsweise eine Kundenentitat mit einer Rechnungsentitat in Verbindung, so entsteht hiermit eine Beziehung vom Beziehungstyp erhalten. Eine Beziehungsmenge mit ebenfalls diesem Namen ist sodann die Zusammenfassung aller einzelnen erbalten-Beziehungen. Einen treffenden Namen fur einen Beziehungstyp zu finden, ist ein kreativer Akt.

Dabei beachten und bedenken wir bei der Betrachtung einer Entitats- und auch einer Beziehungsmenge nur noch deren Namen und die hinter diesen Namen stehenden betriebswirtschaftlichen Definitionen. Hierdurch konzentrieren wir uns auf das Wesentliche, das in einem unternehmensweiten und globalen Datenmodell darzustellen ist. FUr die weitere Abstraktion von der Entitatsmenge fuhren wir somit den Begriff des Entitatstyps ein. Die Korrespondierende Abstraktion der Beziehungsmenge gewinnen wir mir der Einfuhrung des Beziehungstyps.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 50 votes